Global Caring - Sorge für die Welt

06.10.2017

Im Rahmen des 11. Münchner Klimaherbstes laden Birgit Erbe (Frauenakademie München) und Prof. Dr. Gerd Mutz (Hochschule München) herzlich zu dieser Tagung ein. Es werden Konzepte wie „Caring Democracy" und „Wirtschaft ist Care" vor- und zur Diskussion gestellt.

Care als „gute Sorge" verweist auf grundlegende Fragen nach der Erhaltung von Leben und seiner sozialen und ökologischen Einbettung. Aus einer Care-Perspektive kommen unterschiedliche und oft disparat erscheinende Dimensionen in den Blick. Insbesondere die Beiträge der feministischen Theorie und Praxis zeigen, wie Care, Nachhaltigkeit, Wirtschaft und Demokratie zusammengedacht werden können und wie eine Transformation der multiplen Ungleichheitsverhältnisse hin zu einer (vor)sorgenden Gesellschaft aussehen kann.

Das ausführliche Programm mit Anmeldeformular finden Sie hier: frauenakademie.de/images/pdf/Global-Caring_Flyer.pdf

Ort: Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b, 80802 München

Teilnahmebeitrag: 20 Euro regulär/10 Euro ermäßigt

<- Zurück zu: Aktuelles