Normative Fragen

Das Cluster Normative Fragen bündelt Projekte, die sich mit Menschenbildern auseinandersetzen, die einem zeitgenössischen und historischem Verständnis von Care zugrunde liegen. Es fragt danach, wie diese vergeschlechtlichten Vorstellungen von Sich-Sorgen, Pflegen und Sich-Kümmern historisch geworden sind und medial dargestellt, vermittelt und bewertet werden. Ein zentrales Anliegen des Clusters ist der Transfer zwischen philosophisch-ethischer Theoriebildung und empirischer und praxisorientierter Forschung..


Fragen und Themen sind:

  • Spannung zwischen Abhängigkeit und Autonomie
  • Was ist und wie bemisst sich Beziehungs- und Lebensqualität?
  • Umgang mit Verletzlichkeit und Machtdifferenzen
  • Widersprüchliche Entwicklungen historischer Traditionen
  • Spannungsfeld Öffentlichkeit - Privatheit
  • Care-Ethik und (intersektionale) Geschlechterbilder
  • Care-Rollenmodelle und stereotype Darstellungen